Montag, 2. Dezember 2013

Weihnachtscappuccino - noch etwas aus dem PamK Päckchen

Guten Morgen.
Montag.
Das Wochenende ging meiner bescheidenen Meinung nach viel zu schnell vorbei und ich warte quasi schon auf Freitag.

Aber bis es soweit ist, habe ich noch das eine oder andere Leckerchen für euch.
Heute gibt's Weihnachtscappuccino und in Kürze gibt's ... ach, lasst euch überraschen. Ich will noch nix verraten ;-)



Das Rezept ist denkbar einfach und mit Erschrecken musste ich feststellen, dass die zubereitete Menge bereits bis auf den letzten Krümel aufgebraucht ist und dass ich wohl noch ein weiteres Mal "ran muss", denn dieser Cappu ist einfach nur lecker und wer's nicht nach macht, ist selbst schuld ;-)

Bereits im letzten Jahr wurden im Eltern-Flohmarkt
allerlei schöne Dinge vorgestellt, empfohlen, geknipst und zubereitet mit denen man sich selbst oder (in erster Linie) seinen Lieben eine Freude zur Weihnachtszeit machen kann.
Eines von diesen gezeigten Leckerchen war der Weihnachtscappuccino, welcher es in diesem Jahr endlich auf meine "das-habe-ich-endlich-abgearbeitet-Liste" geschrieben werden konnte. 

Und so einfach wird's gemacht:

300g Kaffeeweißer +
350g Puderzucker +
70g Kakao (kein Kaba!) +
70g löslicher Kaffee +
1 TL Zimt +
1/4 TL Lebkuchengewürz

Alle Zutaten mischen und mehrmals sieben

Anschließend in Gläser füllen, gut verschließen, verschenken oder selbst genießen.


Mir schmeckt der Cappu am besten, mit
3 gehäuften TL Pulver +
eine halbe Tasse heißes Wasser +
eine halbe Tasse heiße Milch +
aufgeschäumte Milch oben drauf und als Krönung eine Prise Zimt

Dazu ein paar Kekse und der Tag ist gerettet.

Und für alle Mamas von kleinen Mädchen eine Erinnerung:

Milchaufschäumer nicht unbeaufsichtigt lassen und den kleinen Töchtern uuunbedingt sagen, dass Milchaufschäumer keine Lockenstäbe sind und dass sich laaaange (blonde) Haare wie irre in so nem Milchaufschäumer verfangen können. *ächz*


 
Einen guten Start in die Woche!

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Genau den habe ich auch gemacht! Ich liebe den!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich lecker an. Ich glaub das wär genau das richtige für meinen Papa zu Weihnachten, der liebt solch Cappucino! Ich speicher mir das gleich mal ab...
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab inzwischen die zweite Ladung gemacht und gerade vorhin wieder etwas davon verschenkt - ist wieder gut angekommen :-)

      Löschen
  3. Ach Du grüne Neune, konntet ihr die Haare wieder entwirren? Der Cappuccino klingt sehr lecker. Ich glaube, den mache ich mir die Tage mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, konnten wir. Glücklicherweise war's nur eine ganz dünne Strähne, aber da sie irre lange Haare hat, war der ganze Milchaufschäumer natürlich dick mit Haaren umwickelt. Ein bisschen mussten wir abschneiden, aber es fällt nicht auf ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien